Hörclubs Schweiz

Im Rahmen eines von der Stiftung Mercator Schweiz geförderten Pilotprojekts wurden bereits an 20 schulischen Tagesstrukturen in der Deutschschweiz Hörclubs gegründet. Die Clubmitglieder treffen sich einmal wöchentlich, um Geschichten zu hören und zu erfinden, mit Klängen zu experimentieren und Zuhörspiele zu machen.

Basierend auf dem gleichnamigen Konzept der Stiftung Zuhören wird mit Hörspielboxen und CD-Sets für verschiedene Altersgruppen auf unterhaltsame Weise das Zuhören gefördert. Im Laufe des Schuljahres können die Clubs ein eigenes Hörspiel gestalten, das in einem Audioworkshop mit Hilfe externer Fachleute aufgenommen und nach Möglichkeit im Radio gesendet wird.

Das Programm wird auch im Schuljahr 2018/19 fortgeführt. Detaillierte Informationen für Tagesstrukturen, Tagesschulen und Horte finden Sie in unserem Infoblatt. Neu gibt es auch ein Angebot für Kindergärten.

Anmeldung

Melden Sie sich via Online-Formular für das Schuljahr 2018/19 an.
Anmeldeschluss ist Freitag, 13. Juli 2018.

Haben Sie Fragen?

Unsere Projektmitarbeiterin Jacqueline Beck gibt Ihnen gerne Auskunft:

Tel. 061 271 75 03
beck@zuhoeren-schweiz.ch

Dank

Die Hörclubs Schweiz werden unter anderem gefördert von

Stiftung Mercator Schweiz, Sulger-Stiftung, Kulturförderung Kanton Bern, Abteilung Kultur Basel-Stadt, Erziehungsdepartement Basel-Stadt

Hörstücke aus dem Schuljahr 2017/18

Tagesschule Ins

«Das magische Abenteuer»

Aufnahme & Schnitt: Tagesschule Ins
Postproduktion: Lucia Vasella

Tagesstrukturen Meggen

«Familie Flo zieht um»

Aufnahme & Schnitt: Tagesstrukturen Meggen
Postproduktion: Lucia Vasella

Tagesschule Münchenbuchsee

«Enter und Weg»

Aufnahme & Schnitt: Tagesschule Münchenbuchsee
Postproduktion: Lucia Vasella

Tagesstruktur Neubad (Basel)

«Familie Nörgeli»

Aufnahme & Schnitt: Tagesstruktur Neubad

Tagesstruktur Neubad (Basel)

«HörZu Sendung»

Aufnahme & Schnitt: Tagesstruktur Neubad

Tagesstruktur Neubad (Basel)

«HörHin Crew Rap»

Aufnahme & Schnitt: Tagesstruktur Neubad

Chinderhuus Simsala (Brugg)

«Hörclub Probari Potest»

Aufnahme & Schnitt: Chinderhuus Simsala

Tagesstrukturen Steiacher (Brüttisellen)

«Die Explosion im Kaufhaus»

Aufnahme & Schnitt: Christian Fürholz

Dieses Hörstück entstand in Kooperation mit dem Projekt «Kind – Audio – Kultur» der Radioschule klipp+klang.

Blindenschule Zollikofen

«Ferien auf dem Bauernhof»

Aufnahme & Schnitt: Blindenschule Zollikofen
Postproduktion: Lucia Vasella

Blindenschule Zollikofen

«Die sechs Katzen»

Aufnahme & Schnitt: Blindenschule Zollikofen
Postproduktion: Lucia Vasella

Tagesstruktur Basel

«Die seltsamen drehenden Dinger»

Aufnahme & Schnitt: Tagesstruktur Basel

Tagesstruktur Thierstein

«Bilby und der gestohlene Kuchen»

Aufnahme & Schnitt: Radio X

Tagesstruktur Thierstein

«Halloweenstory»

Aufnahme & Schnitt: Radio X

Generationenhaus Neubad

«Die alte Dame und die Tiere»

Aufnahme & Schnitt: Generationenhaus Neubad

Hörstücke aus dem Schuljahr 2016/17

Tagesstruktur Hirzbrunnen (Basel) 

«Die abenteuerliche Reise von Amadeus» 

Aufnahme: Tagesstruktur Hirzbrunnen 
Schnitt: Rebecca Häusel (Radio X)

Tagesstruktur Thierstein (Basel)

«D’Schlange wo dr Heimwäg nümme gfunde het»

Aufnahme & Schnitt: Tagesstruktur Thierstein

Generationenhaus Neubad (Basel)

«Der Hamster, der auf Weltreise ging»

Aufnahme & Schnitt: Nadine Born (Radio X)

Tagesstruktur Neubad 1 (Basel)

«Dr Wäg uf Basel»

Aufnahme & Schnitt: Nadine Born (Radio X)

Tagesstruktur Hinter Gärten (Riehen)

«Witzhörspiel»

Aufnahme & Schnitt: Florian Hohnhorst

Tagesschule Urtenen

«Das spukende Klassenzimmer»

Aufnahme & Schnitt: Lucia Vasella

Tagesschule Blumenfeld (Zürich)

«Radio Summerferie»

Aufnahme & Schnitt: Christian Fürholz (Radioschule klipp+klang)

 

Tagesschule Blumenfeld (Zürich)

«Radio Blumenfeld»

Aufnahme & Schnitt: Christian Fürholz (Radioschule klipp+klang)

Kinderhort Räuberhöhle (Urdorf)

«Pippi Langstrumpf und des Trolls Schloss»

Aufnahme & Schnitt: Christian Fürholz (Radioschule klipp+klang)

Hören Sie «Pippi Langstrumpf und des Trolls Schloss» direkt im Sendungsarchiv der Radioschule klipp+klang.

Alle Hörstücke aus dem Kanton Zürich entstanden in Kooperation mit dem Projekt «Kind – Audio – Kultur» von klipp+klang.